Amy-Lou vom Chirsgarten

Welpe Nr. 6, Hündin - "Fräulein Wunder"

Januar 2018

 

Amy-Lou hat eine neue Freundin, die kleine Juli ist eingezogen.

Juli/ August 2017

 

Fräulein Wunder macht Verwandtschaftsbesuch und guckt sich die limited c-edition an. Caruso und Amy-Lou - die Verwandtschaft lässt sich nicht leugnen! ;-)

Juni 2017

 

Die reinrassigen Kromis eignen sich nur in Ausnahmefällen zum Therapiehund. Zu anspruchsvoll für die Psyche ist diese Arbeit, der reinrassige Kromi ruht dafür zu wenig in sich selbst und ist vor allem auch allermeistens nicht offen für "fremde" Leute.

 

Ganz anders ist es bei den Einkreuzkromis aus dem VRK Projekt. Es gibt einige, die "arbeitstätig" sind, u. a. auch unser Fräulein Wunder. Und berührend ist es vor allem dann, wenn austretende Patienten sich explizit auch bei ihr bedanken und in der Dankeskarte notieren:

 

"Das Zusammensein mit Amy hat mir immer so gut getan, ihre Lebensfreude und das liebe Wesen berührt mein Herz".

 

 

Das berührt nicht nur das Herz der Patientin, sonder auch Amys Besitzerin ist voller Dankbarkeit über solche Rückmeldungen und uns als Züchter freuen solche Rückmeldungen immens...

Amy ist mega stolz auf ihr neues Kuscheltier - zu recht!

 

Mai 2017

 

Amy-Lou, unsere arbeitende Maus... Wohlig erledigt nach den Therapiestunden... und auch wenn Frauchen in malerischer Umgebung arbeitet, ist sie unterstützend dabei.

April 2017

 

Amy-Lou, unser "Fräulein Wunder", macht es sich gemütlich....

 

März 2017

 

Amy-Lou unterwegs

Januar 2017

 

Amy - kuschelt mit ihrem "Nachbar-Freund".
Wer das Wesen der reinrassigen Kromis kennt, kann dieses Bild doppelt wertschätzen. Einfach schön, wie die Einkreuzkromis ihre Liebe auf mehr als nur einen Menschen verteilen können. Tiefentspannte Amy- und ein seelig lächelnder Zweibeiner - Kromiglück pur!

Dezember 2016

 

Mystische Stimmung am sehr frühen Sonntagmorgen vor Sonnenaufgang am Zürichsee, Amy-Lou im Wunderland

 

30. November 2016

Das Fräulein Wunder,
weich gebettet...

Oktober / November 2016

Juli 2016

April 2016

Mai 2015


Amy-Lou verbringt eine Woche auf Fehmarn. Was wir besonders schön finden, denn dort waren wir 3 Jahren auch mit Tuba und Wurzel und wissen genau, die Insel ist ein Traum.

Und auch Amy-Lou ist, genau so wie es sich für Fräulein Wunder gehört, im Insel-Wunderland... Sie fühlt sich in der für sie so ungewohnten Umgebung pudel- äh... kromiwohl und geniesst die Ostsee, den Strand und die Seeluft.



April 2015


Amy- Lou trifft sich mit ihrer Halbschwester Bailey aus dem Hummelgarten.


und als Weltenbummlerein guckt sie noch im Norden Deutschlands nach dem Rechten und trifft sich mit Fluse von den Rotenbeker Vierpfötern und geniesst die Spielstunden mit ihr.
Aufpassen tut Fluses Freundin, Flocke, damit alles richtig läuft... ;-)


14. Februar 2015


Amy-Lou auf der Spaziergangsrunde mit uns.

Februar 2015


Amy-Lou steht mit beiden Beinen im Erwerbsleben. Sie ist in der Ausbildung als Therapiehund und fester Bestandteil im Klinikalltag, wo ihr Frauchen arbeitet.


Berufsbegleitend macht Amy-Lou's Frauchen die Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin und auch da ist unser Fräulein Wunder immer an ihrer Seite.


Amy-Lou kann alles: 

brav unterm Tisch warten, bis man an der Reihe ist (auch wenn viele andere Hunde im Raum sind)

oder als Anschauungsmaterial dienen und von allen Lernbegierigen befühlt werden


oder auch Turnen auf irgendwelchen beweglichen komischen Objekten...


Amy-Lou ist voll dabei und hat Spass.
Und uns freut, dass unsere Amy das alles so bravourös meistert!


20. September 2014

 

Amy-Lou anlässlich der 1-Jahres Sichtung des VRK

August 2014

 

Spaziergang mit Amy-Lou

 

zum 4. Juni 2014, Amy-Lou hat Geburtstag - 1 Jahr wird sie alt!

 

 

Dass wir schon auf ein knappes gemeinsames Jahr zurückblicken können, ist kaum zu glauben…

einerseits war es doch erst gestern, als die kleine Maus zu unserem kleinen Rudel stiess und unseren Alltag wider erwarten NICHT auf den Kopf stellte, sondern vielmehr vom ersten Moment an unendlich bereicherte.

Aus diesem Grund fühlt es sich andererseits auch an, als wär sie schon seit jeher bei uns, bestens integriert und immer gut gelaunt.


Nebst der überraschend leichten Erziehungsarbeit und der im Verhältnis gesehen „milden“, da kurzer Pubertät
(…ok, einige intensive Tage waren schon dabei, das war’s aber schon), freue ich mich am meisten über die Freundschaft zwischen Amy-Lou und meinem grossen Retriever Dewey.

 

 

Ich glaube, die Wahl hätte nicht besser sein können; die zwei passen zusammen wie Max & Moritz, Franz & René oder Sisi& Franzl
(…wobei Amy natürlich der Franzl wäre, allein schon wegen des Bartes…), jeweils mit dem dazu passendem Humor und entsprechender Situationskomik.

Ich bin wirklich happy, dass ich die Entscheidung zum Zweithund keine Minute bereute!

 


Auch bei der Arbeit ist Amy-Lou ein Naturtalent und begeistert junge und ältere Patienten gleichermassen.

Durch ihr herzliches Wesen findet sie sofort Kontakt und zaubert immer ein Lächeln und eine lockere Stimmung her.

Nur das „Küssen“ kann sie nicht lassen und ist ihr unheimlich schwer abzugewöhnen!

Aber die Ausbildung zum Therapiehund hat ja noch nicht begonnen und da gibt’s noch viel zu lernen…

 

 

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit
und wünschen Amy-Lou und den 5 andern Chirsgarten-Geschwistern ein buntes HaPpYBiRtHdAy!!

 

 

Mai 2014, 11 Monate alt

 

Besuch im Chirsgarten, Spaziergang, Trimmtermin und einfach ein paar unbeschwerte Stunden...

Anfang März 2014, 9 Monate alt

 

"Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt,
ist es besser, viel besser als man glaubt."

Amy-Lou hat das selbst erlebt und weiss es:

"Bochum, ich häng`an dir. Glück auf!"

Landeier brauchen Stadttraining... und so bleibt Dewey in besten Händen daheim und Frauchen und unser "Fräulein Wunder" erkunden "die Blume im Revier".

Souverän erkundete Amy-Lou Bochum, einzig den Buchladen fand sie doof. Warten. laaaaangweilig.
Lieber über den Gemüsemarkt am Bahnhof schlendern, die vielen Leute und der Jubeltrubel waren ihr völlig egal...
Es waren entspannte Tage für Amy-Lou und ihr Frauchen, wir freuen uns!
Passend zur wilden Grossstadt hat Amy-Lou noch ihr "Löwengewand" an, bald darf sie dann die Frühjahrsfrisur tragen, wir sind gespannt!

 

29. Dezember 2013, fast 30 Wochen alt

 

19. November 2013, 24 Wochen alt

 

nebliger Spaziergang mit Amy-Lou

8. November 2013, 22 Wochen und 3 Tage

 

Gemütliches Schoss-Sitzen, so muss es sein, Fräulein Wunder, unsere Amy-Lou

19. Oktober 2013, 19 Wochen und 4 Tage

 

Amy-Lou, unser "Fräulein Wunder", beim sechsten Baselbieter Kromi-Spaziergang

6. September 2013, 13 Wochen und 3 Tage alt

 

Amy-Lou war zu Besuch im Chirsgarten, auch bei ihr war ein erstes Trimmen nötig, brav hat sie es über sich ergehen lassen...

 

Dazwischen hat sie Spielrunden mit Wurzel eingelegt und hat sich sichtlich gefreut, einen Besuch im alten Daheim zu machen.

Wir waren begeistert von unserem "Fräulein Wunder"!

 

Leider hat unser Photoapparat nicht mitgespielt, alle Tobebilder wurden unscharf, zu schnell waren Mutter und Tochter...

30. August 2013, 12 Wochen und 4 Tage

 

Amy-Lou ist schon voll im Büro-Alltag integriert. Brav wartet sie, bis Frauchen wieder Zeit hat. Ihr grosser Freund, Dewey, zeigt ihr vieles und ist immer wieder erstaunt über das kleine "Fräulein Wunder"...
Bis vor kurzem war Deweys Leben ruhig und gemächlich. Das hat sich jetzt geändert... ;-)

6. August 2013, 64 Tage alt, 9. Woche,
Amy-Lou geht zu ihrer neuen Familie

26. Juli 2013, 53 Tage alt, Wurfabnahme, 8. Woche

21. Juli 2013, 48 Tage alt, 7. Lebenswoche, Besuch von Papa Strubbi

20. Juli 2013, 47 Tage alt, 7. Lebenswoche

11. Juli 2013, 38 Tage alt, 6. Lebenswoche

30. Juni 2013, 27 Tage alt, 4. Lebenswoche

27. Juni 2013, 24 Tage alt, 4. Lebenswoche

22. Juni 2013, 19 Tage alt, 3. Lebenswoche

21. Juni 2013, 18 Tage alt, 3. Lebenswoche

18. Juni 2013, 15 Tage alt, 3. Lebenswoche

14. Juni 2013, 11 Tage alt

11. Juni 2013, 8 Tage alt

8. Juni 2013, 5 Tage alt

4. Juni 2013 - Geburts-Tag