Ambra vom Chirsgarten

Welpe Nr. 2, Hündin - "Miss Beauty"

Januar 2018

 

Ambra geniesst die Schneetage bei herrlichstem Wetter!

 

 

mystische Stimmung beim Morgenspaziergang

 

Oktober 2017

 

Ambra, mit frischer Herbst-Frisur.
Wieder ein schönes Beispiel, was Trimmen bewirken kann...

Frische Farben, schöne Konturen, so kann der Herbst kommen.

 

August/September 2017

 

Ambra ist viel unterwegs, hier in der Bernina Bahn und dann geniesst sie wieder den wunderschönen Bodensee.

 

Mai 2017

 

Bei Ambra hat die Schiff-Saison wieder begonnen, sie ist wieder auf dem Bodensee unterwegs...

 

 

April 2017

 

Ambra und Amiro verbindet eine tiefe geschwisterliche Liebe... für die beiden ist es immer ein Freudentag, wenn sie sich treffen!

 

 

März 2017

 

Ambra, frisch getrimmt

 

 

 

Februar 2017

 

Ambra vom Winde verweht...

 

 

und Ambra hat die absolut passende Deko für einen Chirsgarten-Kromi gefunden! ;-)

 

Januar 2017

 

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - geduldig begleitet Ambra ihre Familie durch Schuh- und Kleiderläden - Hauptsache, mit dabei!

 

 

und dann zur Belohnung ab in den Schnee, das Leben ist herrlich!

 

Dezember 2016

 

Ambra im Skiurlaub in einem sehr schneesicheren Gebiet (gemäss Tourismusbüro)

Juli 2016

Mai 2016

Ambra, Mai 2016

 

zu Besuch bei Brüderchen Amiro

Ambra, März 2016

Ambra, Januar 2016

Ambra, Mitte Dezember 2015


Ambra, Mitte Oktober 2015

Anfang September 2015


Standesgemäss frisst der Kromi mit Stoffserviette.
Der Kerzenständer ist gerade in Reparatur und der Butler hat Rauchpause, sonst wäre das Bild komplett...     ;-)



4. Juni 2015


Ambra geniesst ihren Geburtstag

März / April 2015


Ambra sticht wieder in See, die Segelsaison hat angefangen...

und eine echte Piratenbraut trägt auch eine Bommelmütze mit Eleganz!


Ambra hatte auch Besuch von Brüderlein Amiro, sie verbrachten einen lässigen Nachmittag zusammen.


Februar 2015


Ambra verbringt eine Traumwoche im Bündnerland mit ihrer Familie.

20. September 2014

 

Ambra anlässlich der 1-Jahres Sichtung des VRK

12. August 2014

 

Ambra ist zu Besuch im Chirsgarten, zusammen mit Amiro.

 

 

August 2014

 

Ambra geniesst die Sommerferien auf dem Bodensee.
Sie macht sich gut als Leichtmatrose!

 

 

 

zum 4. Juni 2014, Ambra hat Geburtstag - 1 Jahr wird sie alt!

 

 

Am 4. August 2013 durften wir endlich unsere Ambra in Häfelfingen abholen.
Wir haben uns alle riesig auf diesen Tag gefreut, haben uns gut vorbereitet und waren trotzdem alle sehr nervös!

Ambra hat ihre Sache von Anfang an hervorragend gemacht, war offen für alles und hat neugierig jede Ecke in ihrem neuen Heim ausgekundschaftet. Die ersten Tage durfte sie mit ihrem Frauchen in der Stube auf dem Klappbett schlafen, immer eng aneinander gekuschelt. Wollte Frauchen mit ihr in der Nacht auf eine kurze Bisirunde in den Garten, hat sie Frauchen immer ganz verschlafen und fragend angeschaut; „muss denn das jetzt sein?“ Ambra hätte vermutlich von Anfang an die ganze Nacht durchgehalten, einfach toll!

Auch mit den Kindern Anina und Julia wurde natürlich schon von Beginn weg oft gekuschelt und die Streichel-einheiten waren ihr sicher. Schon in den ersten Wochen, als sich abends das Herrchen ankündigte, war sie ganz aus dem Häuschen, schwänzelte heftig mit Fudi und Schwanz und ihre grosse Freude war nicht zu übersehen. Inzwischen „schwatzt“ Ambra mit uns wenn wir nach Hause kommen, begrüsst uns freudig brummelnd auf „hundisch“ und ist immer noch ganz aus dem Häuschen. Aber auch alle Gäste, Handwerker, Pöstler, Gspändli der Kinder… alle werden nett begrüsst!

Ambra hat uns von Anfang an überall hin begleitet. So besuchte sie bereits nach ein paar Tagen mit uns das Conny Land, beschnupperte alles neugierig und freudig und durfte auch bei der Delfinshow dabei sein. Mit grossem Interesse schaute sie den Delfinen zu und wunderte sich wohl, was die da im Wasser treiben. Die vielen Leute um sie herum und der Applaus beeindruckten sie nicht gross.
Unser zweiter grosser Ausflug führte uns in den Tierpark Langenberg, wo wir uns mit Verwandten und deren Hunden trafen. Auch diese Begegnung meisterte Ambra mit Bravour, versuchte bei der Leonberger-Hündin immer hochzuspringen, um sie zu begrüssen, was bei ihrer damals noch kleinen Grösse gar nicht so einfach war, aber unheimlich süss ausgesehen hat!!

Aber sehr gespannt waren wir auf die Reaktion von Ambra, als wir zum ersten Mal einen Ausflug auf unser Segelschiff auf dem Bodensee machten. Auch das war absolut kein Problem, sie fühlte sich sehr wohl am und auf dem Wasser, sass am liebsten auf Frauchens Schoss und bellte ab und zu ein Motorboot an, dass ihrer Meinung nach zu schnell an uns vorbeiraste…. (da konnten wir ihr natürlich nur zustimmen….)!
Seither sind viele Wochen und Monate vergangen.
Ambra hat sich zu einem wunderbaren Schiffshund entwickelt, liegt entspannt auf dem Deck, geniesst intensiv mit der Nase schnuppernd die Seeluft, beobachtet das wellende Wasser, die gefiederten Wasserbewohner wie Enten, Schwäne, Taucherli etc., schaut anderen Schiffen zu und wundert sich über das grosse Ding, genannt Zeppelin, das ab und zu über uns hinwegfliegt!

Wir sind unheimlich froh und sehr stolz auf unsere Ambra, dass sie unser Hobby Segeln so toll angenommen hat und auch geniessen kann.


Ambra liebt Katzen über alles und steigt schon auch mal auf die Hinterbeine (in solchen Momenten nennen wir sie immer unser Erdmännchen….), um sie besser ausfindig machen zu können. Hat sie eine entdeckt, fängt sie an zu singen und jodeln und möchte gleich losspurten, wäre da nicht das blöde Ding namens Leine, dass sie davon abhält, der Katze nachzurennen…..
Unser Vierbeiner ist die grösste Schlafmütze in unserer Familie! Während der Woche müssen wir sie morgens um halb acht Uhr wecken, da wir dann aus dem Haus müssen. An den Wochenenden kann es locker halb neun bis neun Uhr werden, bis unsere Madame sich auf ihrem Schlafplatz reckt und streckt und sich zu uns gesellt! Aber das ist herrlich für uns, schlafen wir am Wochenende doch auch gerne ein bisschen länger!

Jeden Morgen unternimmt Ambra mit Frauchen einen ausgiebigen Spaziergang und trifft dabei immer auf ihren Hundefreund „Jambo“, mit dem sich auch gleich toll spielen lässt!
Sie unternehmen viel zusammen, jagen sich abwechselnd durch die Wiesen, schnuppern Nase an Nase an den Gräsern oder an irgendwelchem gruseligen Zeugs (iiiigitt….) und haben es sogar mal geschafft, sich eine Feldmaus zu schnappen.

Arme Maus, wir haben sie dann im Acker "begraben".

 

Auch nachmittags geht’s mit Frauchen auf Wanderschaft und wenn das Wetter trocken ist, hält sich Ambra am liebsten im Garten auf, beschnuppert die Blumen, beobachtet die Strasse und schaut neugierig, wer und was vorbeigeht oder vorbeifährt, gräbt den Rasen um, liegt faul in der Sonne oder spielt mit dem Ball! Sie liebt quitschende Tennisbälle, denen jagt sie am liebsten durch den Garten nach oder trägt sie auf den Spaziergängen im Maul herum. An den Wochenenden ist morgens jeweils spazieren mit Herrchen angesagt, oftmals werden die beiden von zwei Nachbarshunden (ebenfalls mit deren Herrchen) begleitet, das macht ihr auch immer eine Menge Spass!
Ambra hört sehr gut auf ihren Namen und der Rückruf klappt meistens tiptop! Sie liebt Intelligenzspiele über alles und hat diese auch immer sehr schnell erlickt! Aber auch für sonstige Gehorsams-Übungen oder Versteckspiele ist sie immer zu haben! Es macht grossen Spass mit ihr zu arbeiten.
Die erste Läufigkeit haben wir auch gut überstanden, obwohl Ambra ihr Höschen gar nicht berauschend fand. Tagsüber hat sie sich damit abgefunden, aber sobald ihre Leute im Bett waren, hat sie sich daran gemacht, entweder die Binde rauszuzupfen oder gleich das Höschen komplett auszuziehen, zum Ärger von Frauchen am nächsten Morgen…..

 


Unsere vierbeinige Lady ist nun seit genau 10 Monaten
bei uns und bereichert unser Familienleben enorm.

Wir können uns ein Leben ohne Ambra überhaupt nicht mehr vorstellen und freuen uns noch auf viele weitere schöne und spannende Jahre mit ihr!

Wir haben eine wunderbare, tolle und liebenswerte
vierbeinige Freundin bekommen und sind
unheimlich happy mit ihr!


Happy Birthday, liebe Ambra,
zu Deinem allerersten Geburtstag!

 

 

 

 

 

 

 

Am 3. Juni 2014 haben Ambra und Amiro schon ein bisschen vorgefeiert!
Bei Toberunden und viel Spielen haben sie sich eingestimmt
auf ihren Geburtstag morgen! ;-)

 

 

26. Februar 2014, bald 9 Monate alt

 

Ein untrügliches Zeichen, dass meine "Woodies" erwachsen werden, ist bei den Hündinnen das Einsetzen der ersten Läufigkeit...

 

Und Ambra ist die erste, als Zweitgeborene auch genau richtig von der Reihenfolge her.
Unser Erstgeborene Asterix kann hier leider nicht weiterhelfen... ;-)

Ambra trägt ihr Höschen noch mit Erstaunen, bald hat sie sich daran gewöhnt..

22. Februar 2014, fast 9 Monate alt

 

Ambra geniesst die Frühlingssonne am Bodensee

15. Februar 2014, 36 Wochen und 4 Tage, 8 1/2 Monate alt

 

Ambra war 11 Tage bei uns in den Ferien...


Mehr Bilder dazu an dieser Stelle..

17. Dezember 2013, 28 Wochen alt

19. November 2013, 24 Wochen alt

 

Ambra im schönen Herbstwald

12. November 2013, 23 Wochen alt

 

Ambra macht es sich gemütlich und hält Ausschau nach "ihren" zwei Mädchen...

Mitte Oktober 2013, ca. 18 Wochen alt

 

Ambra macht Urlaub im schönen Tessin

1. September 2013, 12 Wochen und 5 Tage

 

Bezaubernde Ambra...

Ambra, Ende August 2013

 

Photoshooting in der Welpenschule

4. August 2013, 62 Tage alt, 9. Woche,
Ambra geht zu ihrer neuen Familie

28. Juli 2013, 55 Tage alt, 8. Lebenswoche

25. Juli 2013, 52 Tage alt, 8. Lebenswoche

21. Juli 2013, 48 Tage alt, 7. Lebenswoche

16. Juli 2013, 43 Tage alt, 7. Lebenswoche

11. Juli 2013, 38 Tage alt, 6. Lebenswoche

30. Juni 2013, 27 Tage alt, 4. Lebenswoche

27. Juni 2013, 24 Tage alt, 4. Lebenswoche

22. Juni 2013, 19 Tage alt, 3. Lebenswoche

21. Juni 2013, 18 Tage alt, 3. Lebenswoche

18. Juni 2013, 15 Tage alt, 3. Lebenswoche

14. Juni 2013, 11 Tage alt

11. Juni 2013, 8 Tage alt

8. Juni 2013

4. Juni 2013