C-Wurf vom Chirsgarten

1 Jahres Sichtung / 17. August 2018

 

Eine Premiere - die Sichtung unseres C-Wurfes machen wir auswärts...

 

Wir besuchen Caruso im wunderschönen Obwalden und sichten gleich "den ganzen Wurf" ;-) bei ihm daheim.

 

Die VRK Zuchtwartin, Gabi Fittkau, wird die Sichtung vornehmen, sie war auch schon bei der Geburt unserer "limited edition" dabei, der Kreis schliesst sich.

 

Wir spazieren erst vor einer gewaltig schönen Bergkulisse, das Wetter macht auch mit, das angekündigte Gewitter soll erst am späten Nachmittag kommen.

 

Wurzel und Candis sind dabei, Caruso natürlich und Fluse und Flocke, die Kromis von Gabi Fittkau.

 

 

Wiedersehensfreude pur und dann wird über die Felder getobt... man könnte stundenlang zusehen...

 

Nach dem Spaziergang gings zurück zum Heim von Caruso, er wohnt wunderwunderschön, hoch über dem Sarnersee.

 

 

Wir durften erst gemütlich Mittagessen - wir wurden wunderbar verköstigt von Max und Heidy im Duo, lieben Dank für das gute Essen! Dann gings dann aber an den Ernst der Sache - und Caruso als Erstgeborener war für die 1 Jahres Sichtung als Erster an der Reihe.

 

Caruso fand das alles am Anfang zwar merkwürdig, aber er ist so ein lieber und in sich ruhender Kerl, er dachte sich... ok... wenn es ihnen Freude macht... dann sollen sie halt... ;-)

 

Caruso ist 45 cm gross und gut 11 kg schwer, sehr vital und in bester Kondition. Er hat ein korrektes Gebiss und einen sehr typvollen Kopf. Der COLA-Test wird noch nachgereicht.

Sein Fell ist zur Trimmpflege eher anspruchsvoll, die professionelle Fellpflege zeigt bereits Wirkung und Caruso entwickelt zunehmend ein gut pflegbares weiches, aber doch rauhes Fell. Er hat braune Unterwolle mit schwarzen Spitzen und einen guten Schuss Grauanteil. Er ist freundlich mit Menschen und Hunden, jagt nicht und ist sehr auf seine Familie bezogen. Er ist ein grosser Schmuser und er lernt sehr schnell.

 

Mütter sind immer im Dienst!

 

Wurzel hat genau aufgepasst, was da mit Caruso vor sich geht...

 

Als sie sicher war, dass alles seine Richtigkeit hat, hat sie sich entspannt hingelegt und hat aus der bequemen Ferne dann die Mütterüberwachung durchgeführt... ;-)

 

Auch beim Gangbild, Wurzel hat alles im Blick...

Caruso bekommt die Zuchtzulassung mit Auflagen, eine Partnerin sollte ein standardgerechtes rauhes Fell haben, plus Blesse und sie muss frei sein für von Willebrand, da Caruso Anlageträger ist für diese Erkrankung.

 

Dann ist für Caruso der Sichtungsteil vorbei und da wäre die kleine Candis auch schon parat... kommt hier bald mal jemand??? ;-)

 

Geht ja los!! ;-)

 

Candis macht ihre Sache auch gut. Sie ist scheuer als ihr grosser Bruder und braucht bei neuen Situation ein wenig mehr Zeit, sie bellt kurz und weicht zurück. Wenn man Ihr Raum und Zeit lässt, taut sie aber schnell auf und ist sehr freundlich und wie Caruso, ein ganz sanfter und schmusiger Kromi.

 

Sie wiegt 8,5 Kilo, ist also sehr zierlich. 40,5 cm ist ihr Stockmass.

 

 

Auch bei Candis, Wurzel hat alles im Blick und Caruso kann jetzt auch ganz entspannt zuschauen... ;-)

Auch Candis hat die Sichtung sehr gut gemeistert, sie zeigte keinen Stress auf dem Tisch und liess alles artig über sich ergehen. Einfach nur schön. Wir sind stolz auf unsere beiden C-linge!

 

Dann wurde der Caruso Familie und mir die Ahnentafel überreicht.

 

Caruso zeigte der Kromibande noch seine Meerschweinchenfreunde.
Fluse, Wurzel und Candis fanden das höchstspannend!

 

 

Und dann fielen auch bereits die ersten scheuen Regentropfen, wir wollten aber doch noch ein Gruppenbild zur Erinnerung machen.

 

Und während eine Gewitterfront Abkühlung brachte und den ersehnten Regen, den die Natur so dringend braucht, durften wir den Tag abschliessen mit einem feinen Dessert und einer Kaffeerunde. Am späten Nachmittag brachen wir dann auf für die Heimreise, es war einfach ein rundum gelungener und schöner Tag.

 

Zu sehen, wie die Kromis aus der eigenen Zuchtstätte wachsen und sich entwickeln, wie sie mit ihren Familien leben und dort so viel Emotionen auslösen, das ist wunderbar. Wir sind dankbar für die beiden C-linge, Candis bereichert unser Leben ungemein und Familie Caruso könnte sich ein Leben ohne ihn auch nicht mehr vorstellen.

 

Danke für Eure Gastfreundschaft - Heidy und Max - und bis recht bald!