Seien Sie kritisch!

 

 

„Wer nichts weiss, muss alles glauben.“

                                 Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Anfang 2020

 

Es hat sich nichts geändert - Sie sind nach wie vor gefordert. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen. Forschen Sie nach und bestehen Sie auf Fakten und Konkretem.

 

Es sind mittlerweile viele Zwinger-Websites im Netz, die keine Informationen grundlegender Art über die Zuchthündin, die Würfe und die gewählten Deckrüden publizieren. Solche Websites ohne "Fleisch am Knochen" sollten Sie stutzig machen.

 

Ein seriöser Züchter, der Verantwortung übernimmt für seine Zucht und seine Hunde, informiert umfassend über die konkret gemachten aktuellen  Gesundheitschecks vor jedem Wurf, bei Rüde und Hündin.

Er publiziert die Ergebnisse, nutzt die mittlerweile vorhandenen Gentests und macht sichtbar, welche Konstellation sich bei der gewählten Verpaarung ergibt.

 

Bei Zwinger Websites nur mit ein paar Bildern, Kontaktadresse und Wurfplanung zeitlicher Art können Sie getrost weiterklicken...

 

Züchter, die ihre Hausaufgaben gemacht haben und die Karten auf den Tisch legen - die verdienen Ihre Aufmerksamkeit, da sollten Sie nachhaken und nachfragen.

 

 

 

 

 

Anfang Januar 2017

 

 

Sie sind sicher, dass ein Kromiwelpe bei Ihnen einziehen soll? Der Kromiwunsch ist stark und Sie sind jetzt auf der Suche nach der richtigen Zuchtstätte?


Seine Sie kritisch! Fragen Sie! Hinterfragen Sie!

 

Ich habe in den letzten Jahren viele Interessentengespräche geführt, am Telefon beraten, per Mail, hier bei mir am Wohnzimmertisch - alles sehr zeitintensiv, aber extrem wichtig! Kritische Welpeninteressenten mit Wissensdurst sind mir die Liebsten - Hinschauen ist das A und O.

 

Wie wichtig das Hinterfragen und Wissen wollen ist, lesen Sie bitte auf der Website von Tuba.

 

Ich habe im April 2016 auf der Website von Tuba

 

www.tubavonderholderheide.ch

 

unter der Rubrik Gastrecht einen langen Artikel eingestellt, ich lege Ihnen die Lektüre von Kapitel 14 und 15 ans Herz.

 

Der Artikel hat immer noch seine Gültigkeit, mehr denn je, das merke ich auch bei den aktuellen Gesprächen mit Interessenten für den Kromi und auch konkret für meinen C-Wurf.

 

Die Suche nach dem passenden Kromi ist nicht einfach, es gibt so viel Lesenswertes im www und in den direkten Gesprächen mit Züchtern und Kromihaltern erfährt man viel.

 

Es gibt in der Kromfohrländerzucht verschiedene Grundsatzkonzepte, verschiedene Vereine, Zuchtziele... - man braucht ein bisschen Biss, um sich da durchzukämpfen.

 

Zum Thema "Zucht ohne Verein" gibt es einen separaten Artikel hier auf meiner Website, das sei noch angemerkt.

 

Seien Sie aktiv und informieren Sie sich - es kommt Ihnen direkt zu Gute.