Wurzel

Aus der kleinen Wurzel ist eine junge Kromi-Dame herangewachsen, die mit ihrer herzlichen Art sogar die für sich einnimmt, die bis jetzt davon überzeugt waren, keine Hunde zu mögen.

 

Wurzel macht uns allen viel Freude und es macht Spass, den Alltag mit ihr zu teilen.

 

Sie ist freundlich zu allen Menschen, sie ist der festen Ueberzeugung, alle MUESSEN sie mögen, sie ist ein richtiger Kampfschmuser.
Sie hat viel Schalk, eine Menge Charme und sie weiss beides sehr gut einzusetzen.

 

Wurzel ist lernfreudig, aber sie legt keinen grossen Wert auf viel Arbeit auf dem Hundeplatz, sie ist lieber einfach bei uns, ist unterwegs im Wald und erlebt da spannende Sachen zusammen mit Tuba.

Sie ist sehr sensibel, spürt unsere Stimmungen sofort und kann auch nur mit einem Augenbrauen-Zucken gelenkt werden.
Manchmal brauchts ein deutlicheres Wort dazu, aber dann ist's auch wieder gut!

Mit anderen Hunden kommt sie prima klar, sie hat eine klare Sozialsprache und setzt diese auch ein.

Zickiges Verhalten ist ihr fremd, sie wickelt die anderen Hunde lieber mit ihrem liebenswerten Wesen um den Finger.

 

Wurzel ist ein fröhliches, aufgeschlossenes und offenes Hunde-Fräulein geworden und wir gehen glücklich einen Schritt vorwärts in Richtung unseres Herzens-Themas Zucht.

 

Seit dem 1. Januar 2012 gibt es den Verein Rauhaarige Kromfohrländer e.V, bei dem ich ich mich stark engagiere und dessen Einkreuzprojekt mir sehr am Herzen liegt.

 

Die Vorzeichen stehen gut, so dass wir hoffen dürfen, dass wir im Frühjahr/Sommer 2013 mit Wurzel am Zuchtprojekt mitwirken können.

 

Am 28. Juli 2012 hat Wurzel die VRK Zuchtzulassung erhalten.

 

Am 4. Juni 2013 brachte sie den gesunden A-Wurf vom Chirsgarten zur Welt.

 

Am 2. Juni 2015 schenkte uns Wurzel den gesunden B-Wurf vom Chirsgarten.

 

Aller guten Dinge sind drei - den dritten Wurf mit Wurzel machen wir im Sommer 2017 - am 15. Juni kam der C-Wurf vom Chirsgarten zur Welt.

 

 

 

 

  • Wurzel kann eine ED Untersuchung mit 0/0 vorweisen.

 

  • Der Gentest für die Digitale Hyperkeratose
    ist auch ausgewertet, Wurzel ist homozygot gesund,
    d.h. sie ist kein Träger dieser Krankheit
    und gibt sie demzufolge auch nicht an ihre Nachkommen weiter.

 

  • Wurzel hat den COLA-Test (Cystinurie)
    mehrfach gemacht, auch hier lagen die Werte immer im Normbereich.

 

  • Alle bisherigen Augenuntersuchungen ergaben immer einen freien Befund.

 

  • Der A-Wurf und der B-Wurf  haben anlässlich der Sichtung den COLA-Test gemacht, alle Werte waren in Ordnung.

 

  • Ebenso haben beide Würfe komplett die ED-Untersuchung gemacht: alle können den Befund 0/0 vorweisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke Wurzel für drei wunderbare Würfe - für 10 zuckersüsse Wurzel-nachkommen, die ihren Familien so viel Freude machen. Du bist die Beste!

 

 

 

Mit dem C-Wurf haben wir Wurzel das letzte Mal belegen lassen. Sie hat nun drei Würfe zur Welt gebracht, ist jetzt sechs Jahre alt und darf in den verdienten "Zucht-Ruhestand" gehen.

 

Wurzel hat ihre Welpen leicht und unkompliziert zur Welt gebracht, ist aufgegangen in ihrer Mutterrolle und hat die Aufzucht ihres Nachwuchses sehr genossen. Eine vierte Trächtigkeit und Aufzucht möchten wir ihr aber jetzt altershalber nicht mehr zumuten - so ist es eine runde Sache.

 

Wir sind glücklich, dass sie bei uns ist und dankbar für die schönen Jahre mit ihr.